Fiori (Blümchen)
schätzen wir und die Tierklinik auf ca. ein Jahr. Er wurde von Joggern gerettet, die ihn besinnungslos auf einer Blumenwiese in der Nähe unseres Hauses fanden und zu uns brachten. Daher der Name Fiori, also Blumen auf italienisch. Nach einigen Tagen in der Tierklinik war er wieder munter und wartet jetzt bei uns auf ein neues liebevolleres Zuhause, denn er war offensichtlich ausgesetzt worden. Sein kleines Bäuchlein ist noch ganz kahl wegen der Rasur für die Ultraschalluntersuchung in der Tierklinik.
Fiori ist anfangs sehr vorsichtig, lässt sich dann aber sehr gerne streicheln.
Fiori ist kastriert und stubenrein.























>> Zurück zur Übersicht aller Katzen <<